Nachbarschaftsverein Quartier 21 Vorstand 2013

Der Vorstand des Nachbarschaftsvereins Quartier 21 e. V. für 2013: Von links nach rechts: Isolde Baur, Edgar Kasemier-Manhart, Olaf Völker (ausgeschieden), Hans Stapelfeldt, Dr. Henning Pentzlin, Frank Bellmann, Peter Jorzick (hintere Reihe) Inge Dimke und Gabriele Sprock (ausgeschieden) (vorne)

Nachdem die Wohnbauten weitgehend fertiggestellt sind, hat im November
2012 der Nachbarschaftsverein im Quartier 21 e.V. seine Arbeit aufgenommen.
Er wurde zu Beginn des Projektes Quartier 21 gegründet und hat die Aufgabe,
die „nachbarschaftliche Verbundenheit“ im Quartier zu fördern. Der Verein
wird finanziert durch Beiträge und Umlagen der Eigentümer. Der
Quartiersverein lebt von den Initiativen der Bewohner, Eigentümer und
Nutzer im Quartier. Er fördert und unterstützt Initiativen, die für
gute und lebendige Nachbarschaft im Quartier sorgen. Mit seiner
Quartierspost informiert er die Bewohner und mit diesen Internetseiten
stellt er eine Plattform zum Informations- und Meinungsaustausch bereit.
Aus der Umlage unterstützt der Verein die Instandhaltung der das
Quartier umgebenden historischen Mauer.

Der Quartiersverein wird von einem neunköpfigen Vorstand geleitet,
in dem Bewohner, Eigentümer und Nutzer des Quartiers vertreten sind.